motorsport

WRC 2017 – Citroen, Ford, Toyota

Citroën, Ford und Toyota auf dem Weg zur WRC 2017

Am 24.06.2016 hatte der Motorsport-Weltrat des Automobil-Weltverbands (FIA) festgelegt, dass Fahrzeuge nach dem neuen Technischen Reglement 2017 nur von Werksteams eingesetzt werden düfern. Privaten Teams, hierunter auch VW nach dem werksseitigen Ausstieg aus der WRC, bleiben somit die stärkeren und breiteren Neukonstruktionen vorenthalten.
Die Folgen hieraus wird man am 18. Januar 2017 beim Start der 85. Rallye Monte Carlo und dem ersten Lauf zur WRC 2017 sehen können.
WRC 2017 – Citroen, Ford, Toyota weiterlesen