WRC Tour de Corse 2019

Die Corsica Linea – Tour de Corse findet als 4. Lauf zur WRC vom 28. – 31. März 2019 statt.

Ein „Rund um die Insel“ Klassiker mit schmalen und kurvigen Straßen auf Asphalt, der sich durch die schroffen Berghöhen Korsikas zieht.

Die Rallye beginnt im Südosten in Porto-Vecchio und endet im Nordwesten in Calvi.

Der Start der Rallye findet am Freitag in der südlichen Region Alta-Rocca statt.

Nach zwei Schleifen aus 3 Etappen ohne Servicemöglichkeit folgt eine lange Reise nach Norden, mit Übernachtung in Bastia.

Der Samstag deckt mehr als die Hälfte der Distanz der Rallye ab.

Zwei Stages, die auch 2018 gefahren wurden, erstrecken sich bis zum nördlichsten Punkt der Insel Cap Corse.

Der letzte Tag führt von Osten nach Westen der Insel mit zwei Wertungsprüfungen in der Region Balagne in der Nähe von Calvi.

TEILNEHMER • STARTLISTE

SIEGER DER WERTUNGSPRÜFUNGEN

Thierry Neuville gewinnt die Rallye Tour de Corse auf einem HYUNDAI SHELL MOBIS WRT mit 40,3 sec. Vorsprung auf Sébastien Ogier auf CITROËN C3 WRC und Elfyn Evans auf Ford Fiesta WRC.

In der Gesamtwertung der WRC führt nach dem 4. Lauf Thierry Neuville mit 82 Punkten, gefolgt von Sébastien Ogier mit 80 Punkten und Ott Tänak mit 77 Punkten.