Porsche Farben

 
Porsche Farbbezeichnungen und Farbcodes ab Modelljahr 1950

Bei den frühen Porschemodellen ist das Lackdatenschild aus Blech auf der A-Säule im Bereich der Fahrertür aufgenietet.
Die Plakette trägt z.B. folgende Information: 114-9-1

114 = Farbcode

9 = Fabrik in der das Fahrzeug lackiert wurde
8 = Karmann oder andere von Porsche lizensierte Fabrik, 9 = Porsche Werk

1 = Lackhersteller / -Lieferant
1 = Lesonal, 2 = Glasurit, 3 = Herberts, 4 = Standox

Später wurde das Lackdatenschild aus Metallfolie auf dem Heckabschlußblech des Motorraums bzw. im Kofferraum an der linken Seitenwand unter der Teppichverkleidung aufgeklebt.
Es trägt die gleiche Information zur Lackfarbe, Lackhersteller und der Fabrik, in der das Fahrzeug lackiert wurde.
Zusätzlich ist ein sogenannter Hilfscode vermerkt.

Auswahl Modelljahr und Farbe

Porsche Lackfarben Blau Porsche 356 von 1950-1959

Porsche 356 1950-1953 ADRIABLAU | ADRIA BLUE Reutter 509 U1
Porsche 356 1954-1955 ADRIABLAU | ADRIA BLUE 5410
Reutter 509
U1
Porsche 356 1956-1956 AQUAMARIN METALLIC | AQUAMARINE METALLIC 5607
Reutter 607
M1
Porsche 356A 1957-1959 AQUAMARINBLAU | AQUAMARIN BLUE 5707
Reutter 707
U1
Porsche 356 1950-1953 AZURBLAU | AZURE BLUE Glaeser / Reutter 522 U1
Porsche 356A 1957-1959 MEISSEN BLAU | MEISSEN BLUE 5703
Reutter 703
U1
Porsche 356 1954-1955 SPEEDSTER BLAU | SPEEDSTER BLUE Reutter 602 U1